Header image
Dotted sphere yellow

Was ist medizinisches Cannabis und wie funktioniert es?

Dotted sphere

Cannabis wird seit Tausenden von Jahren als Medizin von Menschen angewendet. Speziell in den vergangenen Jahrzehnten hat die Forschung ein sehr tieferes Verständnis für die Anwendungsmöglichkeiten von Cannabis ermöglicht. Da die Verbote im Zuge der weiteren Erforschung und Entdeckung sicherer und wirksamer Behandlungspfade stetig gesunken sind, konnten wir das erste umfassende Ökosystem Großbritanniens für die medizinische Versorgung und Verteilung von Cannabis etablieren.

Ist Cannabis in Großbritannien legal?

Nach britischem Recht können Medikamente auf Basis von Cannabis derzeit unter bestimmten Voraussetzungen an Patienten verschrieben werden. Ermöglicht wurde dies im November 2018, als die Öffentlichkeit aufgrund des fehlenden Zugangs zu wirksamen Cannabis-Medikamenten für epileptische Kinder eine Änderung der Politik durchgesetzt hat.

 

Derzeit können Allgemeinmediziner nicht ohne weiteres für jeden Patienten und für jede Erkrankung verschreiben. Die Behandlung mit Cannabis-Arzneimitteln muss von einem GMC registrierten Fachberater initiiert und kann unter gemeinsamer Betreuung durch einen Hausarzt oder einem nicht-medizinischen Verschreiber fortgesetzt werden. Für Kinder und Jugendliche, die von pädiatrischen Diensten betreut werden, sollte der initiierende Verschreiber auch ein tertiärer pädiatrischer Spezialist sein.

In Folge der Erstverschreibung können weitere Verschreibungen von Medikamenten auf Basis von Cannabis auch von einem anderen Verschreiber im Rahmen einer Vereinbarung über die gemeinsame Pflege unter der Leitung des einleitenden Fachverschreibers ausgestellt werden, wenn: 

  • Der klinische Zustand der Person stabil ist
  • Die gemeinsame Behandlung angemessen und im besten Interesse der Person ist 
  • Der andere Verschreiber eine vollständig informierte und fundierte Verschreibungsentscheidung für Arzneimittel auf Basis von Cannabis trifft.
Big ben Dotted sphere